Neununddreißigste Flugstunde: Und jetzt bin ich wieder allein, allein…

Da ich heute morgen ja mit Martin geflogen war und noch ein wenig Zeit hatte, schlug mir Martin vor dass ich es doch mal allein versuchen sollte. Er müsse auch zur Arbeit auf den Turm… So würde ich an den Chef der Flugschule und Fluglehrer Michael „weitergereicht“, begab mich noch einmal durch die Sicherheitskontrollen, sagte den Mädels dort dass es dem Fluglehrer zu unsicher sei mit mir zu fliegen und dass ich das besser mal ohne ihn machen solle – ich weiß nicht wo ich noch den Humor hernahm, denn eigentlich ging mir ziemlich die Düse. Das legte sich aber im Flieger wieder, wo ich einfach alles wie immer machte, vielleicht habe ich die Checklisten noch akribischer abgearbeitet als beim Flug vorher mit Martin. Bei der Rollkontrolle angemeldet, diesmal mit dem Zusatz dass es ein Soloflug sei, zur Bahn gerollt, die Frequenz auf den Turm gewechselt (wo Martin jetzt saß) und ab damit…. ein ganz normaler Start, eine ganz normale Platzrunde, und es gab weder Grund noch Zeit für Panik – dafür aber ein unbeschreibliches Glücksgefühl! So frei und unbeschwert wie man sich fühlt, es ist schwer in Worte zu fassen. Das ist der Moment auf den man monatelang hingearbeitet hat, ein weiterer Meilenstein in der Ausbildung.

Das Aufsetzen und Durchstarten gelang wunderbar, die folgende Platzrunde hielt noch einen Vollkreis für mich bereit (ich hatte nichts dagegen), danach informierte mich der Tower noch über eine Feuerwehrübung am Platz… ich solle mir keine Sorgen machen. Tat ich auch nicht – auf dem Video sieht es vielleicht witzig aus, dass extra für mich die Flughafenfeuerwehr ausgerückt ist… aber so schlecht war ich wirklich nicht.

Die folgende Abschlusslandung gelang wie die beiden vorherigen, ich kann also fliegen!

 

4 Kommentare zu „Neununddreißigste Flugstunde: Und jetzt bin ich wieder allein, allein…

  1. Glückwunsch zum ersten Soloflug. Och kann mich noch an meinen erinnern. Aufregung Pur.

    Gruß Stefan

    PS: Habe unten noch meine Hompage angehängt. Da kannst du gerne mal stöbern. Ist bestimmt auch was passendes für dich dabei. Finanziere mir damit die Fliegerei. Also für einen guten Zweck. Der Link kann auch gerne an andere Piloten weiter gegeben werden.

    Gefällt 1 Person

  2. Glückwunsch auch von mir !

    Super Tagebuch und toll geschrieben. Mein erster Alleinflug steht voraussichtlich am Wochenende an. Und mir geht jetzt schon die Düse. Aber irgendwie muss ich da jetzt wohl durch.. oh my Buddha 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s