Zwölfte Flugstunde: Routine

Nachdem Christof gestern aus persönlichen Gründen die geplante Flugstunde absagen musste, ging es also heute Mittag in die Luft. Geplant und durchgeführt wurden… Platzrunden!

Insgesamt 6 Runden drehten wir bei wechselnden Windrichtungen. Diesmal ging auch alles glatt, und die Landungen gelangen besser und zunehmend ohne Hilfe. Zu berichten gibt es daher nicht viel heute – außer vielleicht dass ich die Cessna zum ersten Mal selbst betankt habe (geht wie beim Auto, nur braucht man eine Leiter, um an die Tankstutzen zu kommen, die sich oben in den Tragflächen befinden, und man erdet die Maschine mittels eines Kabels, das an blankes Metall am Flugzeug geklemmt wird), und einen leicht verwirrten (oder überforderten?) Pilot eines Reisemotorseglers, dessen Funkverkehr mit dem Turm wir verfolgen durften und bei dem Christof und ich uns nur ansahen und den Kopf schüttelten. Aber wer weiß wie ich mich später einmal anstelle…

Nach der Abschlusslandung vereinbarte ich noch die nächste Flugstunde für morgen – hoffentlich klappt’s!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s